Franz Graf

Franz Graf

born 1954 in Tulln/AT, lives and works in Vienna

Selected Solo Exhibitions

2014
Siehe, was dich sieht / see what sees you, 21er Haus, Österreichische Galerie Belvedere, Vienna
GRAF  ISCH, Georg Kargl BOX, Vienna
2013
Günter Brus - Franz Graf
, Neue Galerie, Graz
2012
ONEMANSHOW, Galerie Weihergut, Salzburg
CAN BE MONOCHROME (BLACK-AND-WHITE) OR COLORED, WITH OR WITHOUT ACCOMPANYING SOUND, Galerie Krinzinger, Vienna
2011
DERR SCHRECKEN JEDOCH VERMEERTE MEIN INTERESSE, Bawag Contemporary, Vienna
2010                   
SCHWARZ HEUTE JETZT HABE DASS SCHON FAST VERGESSEN, Kunsthalle Krems, Krems
WR MOEGEN UNSER GIFT, Galerie Julius Hummel, Vienna  
2009            
Final Song First, MAK, Vienna
AENDERE NICHTS DAMIT ALLES ANDERS IST, Song Song, Vienna
2008          
(eleg`i :), Georg Kargl Fine Arts, Vienna
Radierungen, Zeichnungen und Arbeiten auf Leinwand, Galerie im Traklhaus, Salzburg
2007          
sleeper, Edingburgh
Baaaroc, Barockschloss Mistelbach, Mistelbach
Galerie 422, Gmunden (with Walter Vopava)
Heart of Darkness, Galerie Six Friedrich Lisa Ungar, Munich (with Eva Schlegel)
Permanente Installation, Mozarteum Salzburg, Salzburg
Nylistasafnid – The Living Art Museum, Reykjavik
2005          
LOVEMYDREAMS, Georg Kargl Fine Arts, Vienna
Galerie Julius Hummel, Vienna
Galerie 422, Gmunden (with Herbert Achternbusch)
1994                   
Jetztzeit, De Appel Foundation, Amsterdam, Kunsthalle Wien, Vienna (with Svetlana Kopystiansky)

Selected Group Exhibitions

2016
Oswald Oberhuber und die Niederösterreicher, NÖ Dokumentationszentrum für Moderne Kunst, St. Pölten, Austria
Spirit of Austria, KAI 10/ Arthena Foundation, Duesseldorf
2013
Storage of Emotion, Galerie Hummel, Vienna
2012
MARS-Glas-Edition, MAK, Vienna
Die Sammlung #2, 21er Haus, Vienna
Wandzeitung #8 SCHRIFT, Vienna
2011
again, Galerie Menotti, Baden
schrift // bild, Galerie Konzett Graz, Graz
Eine Geschichte des Körpers. Der Akt in der österreichischen Kunst von 1900-2011, Galerie im Lanserhaus, Eppan
Portrait, Galerie 422, Gmunden
DREI EINZELLESEHE NNICHT ERREICHBAR ÜBER IMMERNOCH NIE, Galerie kunstbuero, Vienna    
UOMINI ILLUSTRI DONNE SUPERBE, Baden by Vienna
UNMITTELBARE KUNST. Wiener Aktionismus und andere Positionen aus Österreich 1960-2011
, Galerie KONZETT, Vienna
WORT-BILD, Galerie Julius Hummel, Vienna
Franz Graf/Eva Schlegel/Manfred Wakolbinger, Fotohof, Salzburg
2010          
Walk the Line – Extraordinary Examples In Graphic Art, Projektraum Viktor Buchner, Vienna
N.U.M.B. UND DU AUCH, Thomas Feuerstein, Flatz, Franz Graf, Kunstraum Innsbruck, Innsbruck
Skulpturen, Objekte und Installationen im Haus Frey, Galerie Kunst & Handel, Graz
Mackey Apartments Garage Renovation Opening, MAK Center, Los Angeles
originalfunktional, Kunstverein Wiener Art Foundation, Vienna
 „Ich ist ein anderer“ – Die Kunst der Selbstdarstellung, Landesmuseum Niederösterreich, St. Pölten
2009          
Open, Zoya Museum, Modra
Farblichtfluss, Kunstmuseum Solothurn, Solothurn
Sehnsucht nach dem Abbild. Das Porträt im Wandel der Zeit, Kunsthalle Krems, Krems
Kreuzungspunkt Linz. Junge Kunst und Meisterwerke, Lentos Kunstmuseum Linz, Linz
First, MAK – Österreichisches Museum für angewandte Kunst, Vienna
Central Periphery, RMIT Gallery, Melbourne
Sternchen 15, Werkstadt Graz, Graz
2008          
Kunst + Politik. Aus der Sammlung der Stadt Wien, MUSA – Museum auf Abruf, Vienna
„wann immer vorerst“ - Aktuelles aus der Sammlung der BA-CA, BA-CA Kunstforum, Vienna
Die Wiener Kunstszene kommt nach Linz mit dabei ein paar Russen, Galerie Artpark Linz, Linz
2007          
Andreas Stalzer. 20 Jahre Werkstatt für Kunstsiebdruck, NÖ DOK für moderne Kunst, St. Pölten
...und immer fehlt mir was, und das quält mich, Werkstadt Graz, Graz
Lange nicht gesehen, MUSA, Vienna
2006                   
Körper, Seele, Gesicht. Frauenbilder vom 16. bis ins 21. Jahrhundert, Leopold Museum, Vienna
Andreas Stalzer. 20 Jahre Werkstatt für Kunstsiebdruck, Galerie Wolfgang Exner, Vienna
GEZEICHNET, Niederösterreichisches Landesmuseum St. Pölten, St. Pölten
Wiener Aktionismus - Die Sammlung Hummel, MUMOK - Stiftung Ludwig Wien, Vienna
LichtWerke - Kunst und Licht seit den 1960er Jahren, MUMOK, Vienna
Reflexionen - Beispiele zum Bildersehen aus Sammlungsbesitz, Museum der Moderne Salzburg Rupertinum, Salzburg
2005          
Postmediale Kondition, Neue Galerie Graz am Landesmuseum Johanneum, Graz
Nach Rokytník, die Sammlung der EVN, MUMOK Museum Moderner Kunst Stiftung Ludwig Wien, Vienna
State of the Art, State of Sabotage, Vienna
Hot needle, City Gallery, Prague
Lithographie, Radierung, Siebdruck, Hochdruck, Galerie Wolfgang Exner, Vienna
ARS PIGENDI. Meisterwerke österreichischer Malerei seit 1900 aus der Sammlung der Neuen Galerie Graz, Neue Galerie am Landesmuseum Joanneum, Graz
Mit Haut und Haar, Galerie Julius Hummel, Vienna
2004          
Vienna Coffee Table, Galerie Bernhard Knaus, Mannheim
2003          
Selbst und Andere. Das Bildnis in der Kunst nach 1960, Museum der Moderne, Salzburg, Rupertinum, Salzburg
Phantom der Lust, Neue Galerie, Graz
Himmelsschwer, Joanneum Graz, Graz
2002          
Naturbegriffe, Blicke, Galerie Krobath Wimmer, Vienna
2001          
Zauber der Zeichnung. Arbeiten auf Papier aus dem Sammlungsbesitz des Museums Rupertinums, Galerie im Traklhaus, Salzburg
333 Intart, Kunstverein Kärnten, Klagenfurt
Das Gespinst, Galerie Cora Hölzl, Düsseldorf
Desire, Ursula Blickle Stiftung, Kraichtal
2000          
aspekte/positionen. 50 Jahre Kunst aus Mitteleuropa, Fondació Miró, Barcelona; John Hansard Gallery, Southampton; Ludwig Múzeum, Budapest
Milch vom ultrablauen Strom. Strategien österreichischer Künstler, Zacheta Narodowa Galeria Sztuki, Warsaw; Kunsthalle Krems, Krems; Ludwig Múzeum, Budapest
Bretterbauer, Komad, Graf, Artelier, Graz
Art in Central Europe, Ludwig Museum Budapest, Budapest
1999          
Art in Central Europe, MUMOK, Vienna
1998          
Review, Georg Kargl Fine Arts, Vienna
Franz Graf – Kristjan Gudmundsson – Alan Johnston, Galerie Stadtpark, Krems
1997                   
Die österreichische Vision–Positionen der Gegenwartskunst–The Austrian Vision–A Visão Austríaca–La Visión Austríaca, Denver Art Museum, Denver; Fundaçao Calouste Gulbenkian, Lisbon; Museo Nacional de Bellas Artes, Buenos Aires; Museum Moderner Kunst Stiftung Ludwig Wien, Vienna
1996                   
Austria im Rosennetz, Kunsthaus Zurich, MAK Museum für angewandte Kunst, Vienna, Palais des Beaux-Arts, Brussels
(Antarctica) Brahma, Galerie nächst St. Stephan, Vienna
1995          
Vier Tage Schönes Leben, Schipper & Krome, Cologne
1994          
Körpernah, Galerie Krinzinger, Vienna
1993          
Toyama Now ’93, Museum of Modern Art, Toyama
Das Fremde – Der Gast, O.K Centrum für Gegenwartskunst, Linz
1992          
Abstrakte Malerei zwischen Analyse und Synthese, Galerie nächst St. Stephan, Vienna
1991                   
Kunst Europa – Junge Kunst aus Österreich, Deichtorhallen, Hamburg; Galerie Rähnitzgasse, Dresden; Kunstverein in Hamburg, Hamburg
Trouvaille, Galerie Krinzinger, Vienna
1989          
Prospect ’89, Frankfurter Kunstverein, Frankfurt
Moderna Galerija, Ljubliana
1983          
Zeitschnitt Österreich, Galerie Thaddaeus Ropac, Salzburg; Forum für Avantgardekunst, Lienz
1988          
ein anderes klima (III), Kunsthalle Düsseldorf, Dusseldorf
Crossings. Kunst zum Hören und Sehen, Kunsthalle Wien, Vienna
Des Eisbergs Spitze, Kunsthalle Wien, Vienna
1985          
Austria Ferix, La Nuova Pittura Austriaca, Galleria Torbandena, Triest